Die Kirmes

Wie der Vereinsname schon sagt, übernehmen wir in jedem Jahr die Organisation und Durchführung der Dorfkirmes, also der Kirchweihfeier. Höhepunkt ist dabei der Umzug der Kirmespärchen nach dem Kirmesgottesdienst von der Kirche zum Festplatz.
     
Mit zum Teil mehr als 1500 Gästen am Tag ist unsere Kirmes in den letzten Jahren zu einer der größten der Gegend geworden. Daß dabei eine Riesenstimmung entsteht, ist wohl klar. Dafür garantieren jedes Jahr spitzen Bands wie z.B. MEX, BROSS, Die VagabundenBiba und die Butzemänner, Rocktigers, Frankenräuber und Edelherb.
     
Mit dem Aufstellen der Kirmestanne am Donnerstag beginnt traditionell unsere Kirmes.

Höhepunkt der Kirmes ist der Kirmesumzug
am Sonntag nach dem Festgottsdienst.
   

Zur Tradition zählt auch die Kirmesbeerdigung am Kirmesmontag während des Frühschoppens.

Dazu können wir in jedem Jahr viele Gäste begrüßen.
   

Eines der Highlights des
Kirmesfrühschoppens 2000 war das "Bullenreiten".
 

Das Tanzen

Wie es sich gehört, wird der Umzug auf dem Weg zum Festzelt an den Wirtshäusern angehalten. Dort gibt es für die Kirmesgesellschaft Freibier und für die Schaulustigen meist viel zu lachen. Dann nämlich müssen die Pärchen zum "Kirmeswalzer" tanzen. Vor allem bei Debütanten gibt es interessante Schritte und steife Rücken zu beobachten.

Musik

Die Kirmes in Seligenthal ist für die überdurchschnittlichen Bands, die jedes Jahr zur Kirmes ihre Musik darbieten, weit bekannt. Zahlreiche Bands mit bekannten Namen haben bei uns schon ihren Auftritt gehabt. Wir sind stets bemüht, Bands zu engagieren, die gute Musik machen, super Stimmung verbreiten und unsere Gäste bestens unterhalten.